Impressum

Datenschutz

1/3

D(13) UMBAU KUNSTHALLE FRIDERICIANUM

Kassel, 2012

 

Um die zuvor nicht klimatisierte dreigeschossige zentrale Rotunde im Fridericianum  für Museumsnutzung nutzbar zu machen, entwickeln punkt4 architekten eine tragende Decke im 1. OG und setzen großformatige Glasflächen als Trennelemente im Eingangsbereich des Erdgeschosses ein. Die so entstandene Raumgeometrie ermöglicht es, die Licht- und Klimatechnik flächenbündig einzupassen, sodass sie für den Besucher unsichtbar bleibt. Der neu gestaltete, zentrale Ausstellungsraum fügt sich logisch in die bestehende Gebäudestruktur ein. Über ihm entsteht im 2. OG ein Licht durchfluteter, halbkreisförmiger Ausstellungsraum, der von einer Glaskuppel überdacht ist.