Impressum

Datenschutz

1/3

FLUSSBAD OETTINGEN 

Realisierungswettbewerb Oettingen, 2015, mit GTL Landschaftsarchitekten, Ankauf

Das bestehende Flussbad an der Wörnitz ist ein beliebtes, in die Jahre gekommenes Ausflugsziel, das in den nächsten Jahren neugestaltet werden soll.

Das neue Eingangsgebäude bildet den Mittelpunkt des Flussbades. Alle wichtigen Funktionen des Flussbades werden unter einem großen Dach vereint. Der offenen Eingangshofs bildet den architektonischen Auftakt zum Naturerlebnis am Wasser. Die warme Materialität der Holzkonstruktionen unterstützt die Natürlichkeit des Flussbades. Holzlamellen trennen den Außenbereich vom Flussbad und lassen trotzdem Durchblicke zu.

Das Kassengebäude bedient neben dem Schwimmbad auch den Minigolfplatz. Die Terrasse des Kiosks kann unabhängig vom Freibadbetrieb ganzjährig genutzt werden. Eine weitere Gastronomieterrasse orientiert sich zum Wörnitzufer und dient zusätzlich als Spielfläche für Kinder. Sanitär- und Umkleidekabinen sind zentral am Eingang positioniert. Die Wegeflächen werden mit hellen Betonplatten gestaltet. Die Umkleidekabinen, die in allen drei Bereichen geplant sind, werden an den Randbereichen der Liegewiesen angeordnet. 

Durch die Modernisierung des Flussbades und dem Neubau einer Sauna wird die Badekultur in Oettingen gestärkt und ein Anziehungspunkt für Familien geschaffen.