Impressum

Datenschutz

1/7

FUNKTIONSGEBÄUDE HOCKEYCLUB KASSEL

Kassel, 2009-13

Das neue Hockeyfunktionsgebäude befindet sich in den Fuldaauen Kassel direkt neben dem Spielfeld auf einer Rasenböschung. Der Baukörper ist im Sockelgeschoss massiv und im Obergeschoss in Holzrahmenbauweise geplant. 

Durch das Einpassen des Gebäudes in die Topografie der Rasenböschung, kann das großzügige Obergeschoss Teil einer natürlichen Zuschauertribüne werden. Hier spielt sich das Vereinsleben mit Sitzungen und Festivitäten und mit einer direkten Blickbeziehung auf das Spielfeld ab. Durch die großformatigen Glasschiebeelemente kann ein fließender Übergang von Innen- und Außenraum entstehen. An den Mehrzweckraum im Obergeschoss schließt eine großzügige Holzterrasse zum Spielfeld hin an. Von diesem Platz und von den Sitzstufen am Rande der Terrasse können die Heimspiele der Hockeymannschaften verfolgt werden.

Im massiven Sockelgeschoss befinden sich die Umkleiden und Sanitäranlage. Eine natürliche Belichtung und Belüftung der Räume wird durch die Orientierung der Fenster in Richtung Fuldaauen ermöglicht. 

In einem modellhaften Einsatz werden Dünnschichtsolarmodule als Fassadenplatten verwendet, die im Jahr ca. 5.800kWh Strom produzieren. Die Warmwasseraufbereitung erfolgt über CPC-Vakuumröhrenkollektoren, welche auch bei geringer Sonnenscheindauer für warmes Wasser sorgen. Somit kann der gesamte Energiebedarf für die saisonale Nutzung nahezu komplett durch Sonnenenergie erreicht werden, was hinsichtlich der Lage im unbebauten Bereich besonders von Vorteil ist.